Label Software - die Profis für Organisation im Handwerk

Solar

Was macht/ist ein Solateur?
Grundsätzlich leitet sich das Wort SOLARTEUR aus dem Begriff "SOLAR-INSTALLATEUR" ab. Es handelt sich also um einen gut ausgebildeten Handwerker (Elektro- bzw. Gas-Wasserinstallateur), welcher für seine Kunden individuell das beste Konzept zur Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien umsetzen kann. Er hat sich nach Abschluss seiner Berufsausbildung weitergebildet und zum Spezialisten für Erneuerbare Energien zertifizieren lassen.

Um Ihnen auch hier die bestmögliche Beratung zukommen zu lassen, hat sich Mike Ettengruber zum Solateur weitergebildet. Bei Interesse berät er Sie gerne.

Zur Nutzung der Sonnenenergie stehen zwei technische Möglichkeiten zur Verfügung:
Wärmeerzeugung durch die Sonne - Solarthermie
Stromerzeugung durch die Sonne - Photovoltaik

Solarthermie:
Wird ein schwarzer Körper von der Sonne beschienen, erwärmt er sich. Genau das gleiche Prinzip wird bei einer thermischen Solaranlage eingesetzt. Ein der Sonne ausgesetzter Absorber wandelt die einfallende Sonnenenergie in Wärme um und überträgt sie auf ein Wärmeträgermedium, meist Wasser mit einem Frostschutzzusatz. Zur Reduzierung der Wärmeverluste an die Umgebung ist der Absorber mit einer Glasscheibe abgedeckt und auf der Rückseite wärmegedämmt.

Die so gewonnene Energie wird vom Kollektor auf einen Wärmespeicher übertragen.

Genutzt werden kann die Sonnenwärme zur Warmwassererwärmung, Heizungsunterstützung und falls vorhanden Schwimmbaderwärmung.

Photovoltaik:
Das Wort Photovoltaik setzt sich zusammen aus dem griechischen Wort für Licht und dem Namen des Physikers Alessandro Volta. Es bezeichnet die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie mittels Solarzellen.